Geschichte

Herzlich willkommen bei Farmerrain!

Es hat schon immer geregnet, aber es gab noch nie Regenkleidung mit dem Umweltzeichen. Jetzt gibt es sie endlich. Wir von Farmerrain stellen praktische Regenkleidung her, die mit uns durch dick und dünn geht, ohne Mutter Erde zu schädigen.

Wie viele Menschen erben heute einen Regenmantel? Unsere Produkte sollen fünfzehn Jahre oder länger halten. Qualität, die gut für Sie und die Umwelt ist, ist für uns das Wichtigste.

Wir, Carola und Jonas Carlsson, sind die Betreiber von Farmerrain. Im Grunde sind wir Landwirte und leben mit unseren beiden Söhnen auf einem Bauernhof außerhalb von Emmaboda. Wir hatten schon immer ein brennendes Interesse an der Natur und der Umwelt und haben konsequent und bewusst nachhaltig gearbeitet.

Wir hatten die größte Hochlandrinderherde Schwedens, die in Zusammenarbeit mit dem WWf  zur Wiederherstellung von Weiden, Naturschutzgebieten und Inseln in ganz Schweden eingesetzt wurde.

Anfang der neunziger Jahre begannen wir mit der Suche nach nachhaltiger Arbeitskleidung. Da das Angebot jedoch sehr dürftig war, wurde die Idee geboren, selbst zu entwerfen und zu produzieren. Wir selbst trugen bei der Arbeit auf dem Bauernhof immer Regenkleidung. Aber sie waren nicht besonders haltbar. Vor allem die Hosen gingen immer wieder kaputt.

Deshalb haben wir um die Jahrtausendwende begonnen, in Zusammenarbeit mit den klassischen Grundéns eigene Modelle zu entwickeln. Unter anderem haben wir eine eigene Westenhose mit Knopf statt Klettverschluss entwickelt, die nun patentgeschützt ist.

Heute liegt unser Schwerpunkt auf „grüner” Regenbekleidung mit minimaler Umweltbelastung unter unserer Marke Farmerrain. Kürzlich erhielten wir unsere lang erwartete Umweltproduktdeklaration nach EDP – einem internationalen System für Umweltdeklarationen.

Im Jahr 2010 wandten wir uns an Tarkett, die eine Biomasse für ihre Kunststoffböden entwickelt hatten, und fragten, ob diese für Regenbekleidung verwendet werden könnte. Sie glaubten nicht an diese Idee. Aber wir haben nicht aufgegeben. Heute verwenden wir ein in Schweden hergestelltes, vollständig recycelbares Vinylgewebe ohne giftige Phthalate (Weichmacher)und Fluorkohlenwasserstoffe.

Als wir keine gute Regenkleidung finden konnten, gründeten wir unser eigenes Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf strapazierfähiger Kleidung, die harten Bedingungen standhält, ohne die Umwelt zu schädigen.

Unser Vinyl wird aus einem Kunststoffzellstoff hergestellt, der zu 100 % aus forstwirtschaftlichen Rohstoffen und nicht aus Erdöl besteht. Das Trägermaterial ist aus recycelten Pet-Flaschen hergestellt. Das ist kein Greenwashing, das ist wirklich umweltfreundlich.

Unser einzigartiges Material hat viele Vorteile. Es ist absolut wasserdicht, langlebig und leicht zu pflegen. Andere Materialien haben den Nachteil, dass sie schnell altern. Wir sind der Meinung, dass es nachhaltiger ist, Biovinyl zu verwenden, das viel länger hält.

In unserem Showroom auf dem Bauernhof gibt es nicht nur unsere eigene große Kollektion an strapazierfähiger und funktioneller Regenbekleidung, sondern auch eine Kollektion von über 3.000 Westen, Jacken, Hosen, Overalls, Mänteln und Stiefeln.

Wir bei Farmerrain haben eine große Auswahl an Kleidungsstücken in allen Farben des Regenbogens und unterschiedlichen Stilen, die sich sowohl für die Arbeit als auch für das Leben in der Natur und sogar für modebewusste Stadtbewohner eignen. Derzeit arbeiten wir mit der Firma Garda aus Borås zusammen, die alle unsere Kleidungsstücke näht.

Heute kommen sieben von zehn unserer Kunden aus dem Ausland und unser Ziel ist es, sowohl hier in Schweden als auch im Rest der Welt weiter zu wachsen. Unser nächster Schritt wird sein, Regenkleidung für Kinder zu entwickeln.

Unseren eigenen Weg zu wagen, uns weiterzuentwickeln und ständig zu verbessern, war schon immer eine starke Triebfeder für uns. Qualität, die gut für Sie und die Umwelt ist, steht für uns an erster Stelle.

ÜBER PVC, PHTHALATE UND FLUORKOHLENWASSERSTOFFE

  • PVC, Vinyl und Gallon sind verschiedene Bezeichnungen für kunststoffbeschichtete Textilgewebe, die sowohl wasserdicht als auch haltbar sind.
  • Phthalate sind giftige Weichmacher, die früher häufig in PVC verwendet wurden.
  • Fluorcarbone werden zur Imprägnierung von atmungsaktiver Outdoor-Kleidung verwendet. Heute haben viele Hersteller diese Chemikalie teilweise oder ganz aus dem Verkehr gezogen.
Warenkorb
Gesamtsumme 0.00
Überprüfen